Der Ausrichter der 33. Deutschen Meisterschaften

Im Jahre 1987 wurde mit nur sieben Kindern die Abteilung "GymTa" (Gymnastik und Tanz) im Turnverein 1894 Altlußheim gegründet.

Anfangs eher auf den Breitensportbereich ausgelegt, hat sich die Abteilung ständig weiterentwickelt, vergrößert und letztendlich als Tanzsportverein selbstständig gemacht. Im April 1998 wurde der TSV GymTa-Session Altlußheim geboren. Es wurde nicht nur ein solides Sportangebot für mittlerweile alle Altersklassen geschaffen, sondern auch mehr als erfolgreiche Turnierformationen großgezogen.

Inzwischen besteht der Verein aus rund 180 Aktiven. Der Schwerpunkt liegt im Nachwuchs‐ und Breitensportbereich in der Freude am Tanz und der Bewegung. Alle Altersstufen, von den Dreijährigen beginnend bis hin zu den Erwachsenen im goldenen Alter, finden bei der GymTa eine geeignete Gruppe. Im sportlichen Bereich des Schautanzes nimmt der TSV seit Jahren in allen Altersklassen in den Disziplinen Schautanz Freestyle, Schautanz Modern, Schautanz Duo und Solo national und international eine Spitzenposition ein. Alle Erfolge basieren auf der kontinuierlichen Arbeit und dem unermüdlichen Engagement des Trainerteams.

Einmal im Jahr findet eine Matinee und die große Tanzgala statt, bei der dem Publikum das komplette Spektrum des Tanzsportes präsentiert wird. Auch Auftritte außerhalb des Turniersportes, z.B. bei Sportgalas und Vereinsfeiern gehören zum Programm des Vereins.