Information vom GTA und STA

Information vom GTA und STA

Liebe Aktive, Liebe Trainer, 

wir möchten Euch sehr gerne nochmals aufklären, wann die Pflichtelemente in den Gardetänzen und im Schautanz Modern anerkannt werden und wann nicht:

  • Die Auswahlelemente müssen von „allen“ Aktiven nach der Definition und den Vorgaben der TSR erkennbar ausgeführt werden.

Tipps zum Schautanz Modern

Sprünge müssen mit einer erkennbaren und fixierten Form in der Luft ausgeführt werden, Pirouetten müssen komplett 360 Grad gedreht werden, Balance- und Halteelemente am höchsten Punkt (ohne Vorbereitung) zwei Zählzeiten fixiert gehalte

  • ​​​Werden die geforderten Tanzelemente nicht von allen Aktiven gezeigt, werden diese nicht anerkannt.
  • Werden Auswahlelemente nur von einem Teil der Gruppe ausgeführt, werden diese nicht anerkannt, zählen jedoch für die maximal erlaubte Anzahl.
  • Auswahlelemente müssen von allen Aktiven mit demselben Bein ausgeführt werden, es sei denn die gewählte Formation/Gruppenarbeit lässt eine unterschiedliche Ausführung zu.
  • Werden Auswahlelemente als Anfangsposition genutzt und regelwerkskonform ab Beginn der Musik ausgeführt, werden diese anerkannt.
  • Werden Auswahlelemente nach Ende der Musik begonnen, werden diese nicht anerkannt, zählen jedoch für die maximale zulässige Anzahl.

Weitere Informationen erhaltet Ihr in der TSR Punkt 7.4. Gardetanz und 14.5 Schautanz, sowie in den Anlagen Garde- und Schautanz.

Es kann sicherlich bei gleichen Tänzen zu Schwankungen von Turnier zu Turnier kommen, da auch die Leistung der Aktiven von Turnier zu Turnier unterschiedlich ist.

Für Rückfragen stehen wir Euch sehr gerne zur Verfügung

schautanz@dvg-tanzsport.de  & gardetanz@dvg-tanzsport.de

Zuletzt geändert am 01.02.2019 durch Schaffner